Fahrschule Eubel

So geht Führerschein im Landkreis Neuburg und Schrobenhausen!

Traditionell

Seit über 30 Jahren stehen wir für hervorragende Ausbildung in allen Klassen.

Individuell

Individuelle Ausbildung ganz auf Sie zugeschnitten. Egal ob klassisch oder in Intensivkursen.

Modern

Unterricht mit modernsten Medien und in angenehmer Atmosphäre.

Das ist Fahrausbildung 2.0!

Fahrsimulator

Bei uns sparen Sie bares Geld, da wir die Simulatorstunden nicht in Rechnung stellen. Sie machen Ihre ersten Fahrversuche in entspannter Umgebung am Fahrsimulator, wenn Sie das wünschen.

Mehr erfahren
0
8

Mitarbeiter

0
16

Fahrzeuge

0
1

Simulator

0
10142

Führerscheine

Glückliche Menschen

Die neuesten Führerscheinbesitzer

FAQs

  • Was kostet der Führerschein?

    Die Gesamtkosten der jeweiligen Fahrerlaubnisklassen setzen sich aus verschiedenen Teilen zusammen.

    Gerne informieren wir Dich telefonisch unter 01 71 / 6 44 58 10 oder vor Unterrichtsbeginn. Wir erstellen Dir auch gerne ein unverbindliches Angebot über info@fahrschule-eubel.de.

  • Ab wann kann ich mich anmelden?

    Anmeldung ist frühestens 6 Monate vor dem jeweiligen Mindestalter der Führerscheinklasse möglich. Anmeldung jeweils ca. 15 Min. vor Unterrichtsbeginn in der Fahrschule.

  • Was benötige ich zur Anmeldung?

    Zur Anmeldung musst Du nur Deinen Ausweis und Führerschein (sofern Du bereits einen hast) mitbringen.

    Die Führerscheinstelle benötigt dann noch ein Passbild, Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs. Diese Sachen kannst Du aber auch erst nach der Anmeldung erledigen.

    LKW- und Bus-Fahrschüler benötigen anstatt des Sehtests, ein Augen- u. fachärztliches Gutachten.

  • Wie viele Praxisstunden benötige ich?

    Die Anzahl der Sonderfahrten (Überland-, Autobahn- und Nachtfahrten) richten sich nach der Fahrschüler-Ausbildungs-Ordnung!

    Bei der Klasse B und A1 sind z.B. 12 Sonderfahrten vorgeschrieben. Diese dürfen erst dann gefahren werden, wenn der Fahrschüler das Fahrzeug ohne Anleitung des Fahrlehrers in der Stadt selbständig fahren kann. Es ist somit keine genaue Aussage bezüglich der Mindeststundenanzahl zu machen, da es bei jedem Fahrschüler anders ist.

  • Wann kann ich die Prüfung machen?

    Frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters darfst Du die theoretische Prüfung absolvieren. Die praktische Prüfung kann frühestens 1 Monat vor dem Mindestalter abgelegt werden. Voraussetzung: die Ausbildungsinhalte wurden erlernt und vertieft, d.h. wenn Du selbständig, verantwortungsvoll und umweltbewusst das Fahrzeug lenken kannst.

  • Wie lange dauert die Ausbildung?

    In der Regel zwischen 2 und 4 Monaten. Wir bieten aber auch diverse Schnellkurse an, an denen Du z.B. den LKW-Führerschein komplett in zwei Wochen fertig machen kannst. Hierzu ist aber eine frühzeitige Anmeldung nötig, damit alle Formalitäten vorab erledigt werden können.

  • Wann darf ich mit dem Fahren beginnen?

    Rechtlich darfst Du mit dem Fahren frühestens 6 Monate vor dem Mindestalter anfangen. Wir empfehlen jedoch zuerst die Theorieprüfung abzulegen und dann mit dem Fahren zu beginnen. Du hast somit die Möglichkeit, dich voll auf eine Sache zu konzentrieren und am besten 3x die Woche zu fahren. Somit ist der Lernerfolg am größten und du brauchst dadurch auch weniger Fahrstunden, da Du voll in Übung bist.

  • Wie viele Theoriestunden benötige ich?

    Klasse B / ohne Vorbesitz / 12+2

    Klasse B / mit Vorbesitz / 6+2

    Klasse A1 / 12+4

    Klasse AM / 12+2

    Klasse A / mit Vorbesitz / 6+4

    Klasse A2 / mit Vorbesitz / 6+4

    Klasse C / 6+10

    Klasse CE / 6+4

    Klasse C/CE / gemeinsamer Erwerb / 6+10+4

    Klasse A2/A, mit Vorbesitz Klasse A1 bzw. A2 benötigen keine Theoretische Ausbildung!

UNSER TEAM

Inhaber

Fritz Wein

Fritz ist nicht nur Fahrlehrer aller Klassen, sondern auch Ausbilder für alle Bedienerschulungen und Dozent für Weiterbildungen.

Fahrlehrer

Mike

Mike ist Fahrlehrer aller Klassen.

Fahrlehrer

Jürgen

Jürgen ist Fahrlehrer aller Klassen und unterstützt die Fahrschule Eubel vorallem im Zweiradbereich.

Fahrlehrer

Sebastian

Sebastian ist Fahrlehrer der Klassen B/BE und C/CE.

Dozent

Martin

Martin ist Kraftverkehrsmeister und unterstützt die Fahrschule Eubel in BKF-Weiterbildungen und auch bei Bedienerschulungen.

Dozent

Peter

Peter ist ehemaliger Fahrlehrer und unterstützt die Fahrschule Eubel als Dozent bei Staplerkursen und Bedienerschulungen.

Büro

Simone

Simone ist Ihre Ansprechpartnerin im Büro.

Maskottchen

Max

Unser Beschützer…

Wir geben immer 100 %

Unsere Fahrschule bildet seit mehr als 30 Jahren erfolgreich Fahrschüler aller Klassen aus. Mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld bereiten wir unsere Fahrschüler auf ihre theoretische und praktische Prüfung vor.

Wir machen Sie mit vielen typischen Fahrsituationen vertraut und geben Ihnen das richtige Wissen für Ihren neuen Alltag im Staßenverkehr mit auf den Weg.

Wir sind vom TÜV Süd zertifiziert. Dadurch können Sie auch z.B. Bildungsgutscheine von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter bei uns geltend machen.

Pädagogische Ausbildung

Führerschein während der Ferien

TÜV Süd zertifiziert

Alle Klassen